Wie kann man den Wasserverbrauch beim Waschen reduzieren?

Um das Problem des übermäßigen Wasserverbrauchs durch eine Waschmaschine zu lösen, müssen Sie diese zuerst bestimmen. Man mus unbedingt herausfinden, ob die Waschmaschine wirklich zu viel Wasser verschwendet oder es Ihnen nur so vorkommt. Was soll getan werden? Schauen Sie in den Pass Ihrer Waschmaschine und sehen Sie, wie viel Wasser Ihre Maschine in einem Waschgang aufnehmen und verbrauchen soll.

Wählen Sie das sparsamste Waschprogramm, die Ihre Maschine hat "Schnellwaschen", "Schnellwaschen", "Schnell 30" usw.). Wählen Sie das wasserintensivste Waschprogramm (normalerweise sind dies Programme zum Waschen von Baumwolle) und notieren Sie auch, wie viel Wasser verbraucht wurde. Anhand der erhaltenen Ergebnisse können Sie berechnen, wie viel Wasser Ihre Waschmaschine im Durchschnitt verbraucht. Wenn Ergebnisse der Messungen sind so, wie im Pass, ist alles in Ordnung. So müssen Sie nichts mehr machen. Ist der tatsächliche Wasserverbrauch 30 oder 50 Liter mehr, dann müssen Sie unbedingt etwas machen. Wenn sich die Ergebnisse von der Bedienungsanleitung der Waschmaschine unterscheiden, geht höstwahrscheintlich etwas schief. So müssen Sie sich dann an einen Fachmann wenden. Der Fehler sollte professionell beseitigt werden. Bevor Sie die Waschmaschine selbt reparieren werden, müssen Sie wissen, wie die Maschine zerlegt wird.

Wenn Sie die Waschmaschine benutzen, müssen genau wissen, wieviel Wasser sie verbraucht. Das spart Ihr Geld. Der erhöhte Wassserverbrauch ist ein Zeichen für die schwerwiegende Störung.

Welche Waschmaschinen sind am sparsamsten?

Achten Sie beim Kauf der neuen Waschnmaschine auf die Modelle und den Hersteller. Die Verkaufs- und Reparaturspezialisten von Waschmaschinen haben eine Überprüfung durchgeführt und eine Liste von den besten Waschmaschinen erstellt. Waschmaschine Bosch WLG20265OE Bosch WLG20265OE. Das ist ein gutes, zuverlässiges Modell einer automatischen Waschmaschine, das dank fortschrittlicher deutscher Technologie erschien. Das Design isrt ziemlich streng und das Bedienfeld ist schlicht. Die von deutschen Ingenieuren in dieser Maschine eingesetzten Technologien können jedoch wirklich Wasser sparen. Erstens beträgt der durchschnittliche Wasserverbrauch dieser Maschine etwa 40 Liter, und zwar bei verschiedenen Waschprogrammen und einer Beladung der Trommel mit 5 kg. Zweitens kann der Wasserverbrauch durch die Wahl eines speziellen Programms - "Superschnelles Waschen" - weiter reduziert werden. Bei diesem Waschmodus verbraucht die Maschine etwa 36 Liter Wasser - das ist fast ein Rekord. Gleichzeitig leidet die Waschqualität überhaupt nicht.

Samsung WF60F1R2F2W. Das ist eine ausgezeichnete preiswerte automatische Waschmaschine eines bekannten koreanischen Herstellers. Diese Waschmaschine hat viele Vorteile. Tatsächlich verbraucht die Maschine bei einer maximalen Trommelbeladung von 6 kg durchschnittlich 39 Liter Wasser pro Waschgang. Dieses Modell verfügt über einen "Superschnellwaschgang", wobei der Wasserverbrauch leicht reduziert wird und ca. 35 Liter pro Waschgang beträgt.

Hotpoint / Ariston AQS1D29. Das ist ein etwas teureres, aber gleichzeitig sehr funktionelles und zuverlässiges Modell einer Waschmaschine eines bekannten italienischen Herstellers. Der durchschnittliche Wasserverbrauch dieser Maschine beträgt 40 Liter.

Siemens WS 10G240 OE. Ein weiteres "Meisterwerk" deutscher Ingenieurskunst ist die Waschmaschine der Siemens WS-Serie. Das ist ein elativ preiswertes und sparsames Modell, das durchschnittlich 40 Liter Wasser pro Waschgang verbraucht. Durch das Waschen Ihrer Wäsche mit dem Schnellwaschprogramm können Sie den Wasserverbrauch weiter auf 37 Liter reduzieren.

Wenn Sie sich auf das Waschen Ihrer Kleidung vorbereiten, lesen Sie die Anweisungen, die mit Ihrer Waschmaschine geliefert wurden. Sie handeln strikt nach den Empfehlungen der Anleitung, und dann werden Sie die Qualität des Waschens und des Wasserverbrauchs der Waschmaschine zufriedenstellen.