Regeln und Tipps zum Waschen von Sneakers in der Waschmaschine

Welche Sneakers nicht zum Waschen empfohlen werden

Automatisches Waschen wird für einige Arten von Schuhen nicht empfohlen: Mit dekorativen Ornamenten (Nieten, Strasssteinen, Applikationen und anderen geklebten oder schlecht genähten Elementen). Beim Waschen können sich Kleinteile lösen und ablösen. Auch wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein paar kleine Strasssteine aus Ihren Sneakers zu verlieren, können diese die Pflaumen verstopfen und die Waschmaschine unbrauchbar machen.

Mit Hintergrundbeleuchtung und reflektierenden Elementen.

Solche Turnschuhe sind bei Kindern zu sehen, obwohl sie schnell Zeit haben, Schuhe im Schlamm zu schmieren, Maschinenwäsche ist verboten.

Erstens können die Turnschuhe Chips haben, die den Kontakt mit Wasser nicht vertragen, sodass die Hintergrundbeleuchtung nach der Waschmaschine nicht mehr funktioniert.

Zweitens wird eine Phosphorapplikation beim Schlagen der Trommel gelöscht.

Schuhe von zweifelhafter Qualität mit geklebten Elementen.

Nicht jeder Kleber hält dem Waschen in der Waschmaschine stand, höchstwahrscheinlich verliert er seine Eigenschaften und muss Turnschuhe in Stücken aus der Waschmaschine sammeln.

Sehr alte, zerrissene und verfallene Turnschuhe.

Als ob solche Schuhe nicht mehr schade sind, wird es nicht noch schlimmer. Leider könnte es schlimmer kommen. Turnschuhe können schließlich in der Waschmaschine kaputt gehen, und zerrissene Teile können die Trommel beschädigen und die Filter verstopfen. Dann wird es schwierig, zum Beispiel ein Stück Schaum aus dem Auto zu bekommen.

Ist es möglich, einen Wildleder-Sneaker in der Waschmaschine zu waschen?

Ist es möglich, einen Wildleder-Sneaker in der Waschmaschine zu waschen?Echtes Wildleder ist ein anspruchsvolles Material. Längere Wasserbehandlungen führen dazu, dass das Material an Weichheit verliert und die Farbe schnell abgewaschen wird. Wildleder-Sneaker können in der Maschine gewaschen werden, selbst Handwäsche im üblichen Sinne ist nicht zu empfehlen. Erfordert chemische Reinigung oder Hausreinigung mit speziellen Materialien. Wenn ihnen nach dem Waschen von Wildleder-Sneakern nichts passiert ist, ist das Material höchstwahrscheinlich von unterschiedlicher Qualität. Das Material verschlechtert sich beim ersten Waschen nicht, aber nach ein paar Versuchen werden die Sneaker merklich schlechter. Es ist besser, auf eine andere Reinigungsart umzusteigen. Und wenn das Wildleder nach dem automatischen Waschen merklich rauer ist, können Sie versuchen, die Weichheit mit Dampf wiederherzustellen.

Aus Kunstleder Sneakers aus Kunstleder und Ökoleder können und sollten gewaschen werden.

Sie müssen häufiger gewaschen werden als andere, denn Leder "atmet nicht", Gerüche sammeln sich schneller in Schuhen an und Bakterien können sich vermehren. Daher - auf jeden Fall. Bei Mesh-Sneakers haben Sie oft ein Gewebe aus Mesh, Nylon oder Polyester.

Alle diese Materialien sind beim Waschen gut verträglich und Schmutz auf ihnen lässt sich leicht entriegeln. Sneakers aus echtem Leder Dieses Material ist ein weiteres Stoppschild für die Maschinenwäsche. Einige waschen Lederturnschuhe, und es gibt keine Probleme, aber solches Waschen ist eine Lotterie. Wer hat Glück, und dieses besondere Modell behält sein Aussehen, und jemandes Leder-Sneaker verliert nach dem ersten Versuch seine Form, wird aufgeraut und trocknet aus. Es ist besser, kein Risiko einzugehen, es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Qualitätsschuhe verderben.